Webmaster Blog – Der Blog für alle Webmaster

Gute SEO Texte – und Sie werden Augen machen

Da es immer mehr Websites im Internet gibt, nutzen die meisten Menschen die populären Suchmaschinen, um die gewünschten Informationen zu finden. Damit einher geht der Wunsch der Unternehmen, ihre Webseiten bei den Suchergebnissen möglichst weit oben stehen zu haben. Aus diesem Anliegen heraus ist die Technik der sogenannten Suchmaschinenoptimierung („Search Engine Optimization“ oder auch SEO) entstanden, und es besteht eine rege Nachfrage nach suchmaschinenoptimierten Artikeln und Inhalten.
Die Algorithmen der großen Suchmaschinen wie Google und Bing, die die Page Rankings bestimmen, sind der Öffentlichkeit zwar nicht alle genau bekannt, aber es gibt Spezialisten welche zu besseren und vor allem nachhaltigen guten Platzierungen verhelfen können.

Die Auswahl der Keywords

Keywords sind die Schlagwörter, die die Internet-Surfer in die Suchmaschinen eingeben, wenn sie nach bestimmten Informationen suchen. Diese Begriffe haben bei den Suchmaschinen die höchste Relevanz und sollten daher in Ihrem gesamten Artikel immer wieder auftauchen. Bevor Sie mit dem Schreiben Ihres Artikels beginnen, sollten Sie sinnvolle Keywords aussuchen, die für das Thema auch von Bedeutung sind.

Entwickeln Sie gute Inhalte

Auch wenn viele SEO-„Spezialisten“ viel Zeit dafür aufwenden, Wege zu finden, die Suchmaschinen-Algorithmen zu umgehen, ist und bleibt die beste Methode, die Internet-Surfer einfach nur mit guten Inhalten zu versorgen. Stellen Sie sicher, dass der Artikel hilfreich ist und vollständig auf das Thema eingeht. Vergessen Sie die ganzen Algorithmen-Tricks, die Sie möglicherweise gehört haben, und schreiben Sie einfach einen informativen Artikel zu Ihrem gewünschten Thema.

Schreiben Sie angenehm zu lesende Texte

Legen Sie Wert auf schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Variieren Sie Satzlänge und -rhythmus, aber verwenden Sie keinen übermäßig komplexen Satzbau, da dieser sich nicht für Web-Inhalte eignet. Stopfen Sie vor allem Ihren Artikel nicht mit Ihren Keyword-Phrasen voll – der Text würde zu einer reinen Zumutung werden. Ihr Artikel muss angenehm zu lesen sein. Vermeiden Sie es, die gleichen fünf altbekannten Tatsachen zu erwähnen, die in jedem anderen Artikel im Internet zu diesem Thema zu finden sind. Bieten Sie Informationen mit Mehrwert, und schreiben Sie über informative und interessante Inhalte.

Korrekturlesung

Wenn Sie den ersten Entwurf fertig gestellt haben, lesen Sie ihn laut vor, um sicherzustellen, dass er nicht zu holprig klingt. Achten Sie auf Rechtschreib- und Grammatikfehler, und verlassen Sie sich dabei nicht zu sehr auf Ihr Textverarbeitungsprogramm. Nehmen Sie die erforderlichen Korrekturen vor. Falls Sie in der deutschen Orthografie und der Grammatik nicht sattelfest sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, einen entsprechenden Kurs an der Volkshochschule zu belegen. Wenn Sie ansprechende Texte schreiben wollen, müssen Sie die Grundlagen der deutschen Sprache beherrschen!

Bieten Sie qualitativ hochwertige Backlinks

Backlinks sind Links von Ihrer Website zu anderen Websites, die ähnliche Inhalte haben. Backlinks sind genau wie Ihre Inhalte unglaublich wichtig und sollten ausschließlich zu glaubwürdigen Websites führen.

Keine Textduplikate!

Sie können auch andere Artikel und Ressourcen im Internet nutzen, wenn Sie für das Thema Ihres Artikels recherchieren, aber man muss stets vorsichtig sein, nicht zu viel von diesen Quellen zu übernehmen. Schließlich wollen Sie ja nicht wegen Plagiatserstellung angeklagt werden, außerdem erkennen die Suchmaschinen sehr schnell, wenn die Informationen in Ihrem Artikel deckungsgleich mit denen eines anderen Artikels sind – schlimmstenfalls könnte die Suchmaschine Ihre Website dann sogar abwerten, so dass sie bei den Suchergebnissen nur noch weit hinten erscheint.

Gute Titel-Tags

Titel-Tags werden von den Suchmaschinen als sehr wichtig erachtet bei der Berechnung des Suchmaschinen-Rankings, auch wenn die Bedeutung sich je nach Algorithmen-Update ändern kann. Stellen Sie sicher, dass alle Titel-Tags zur Prämisse des Artikels passen.

Eine Antwort auf Gute SEO Texte – und Sie werden Augen machen

  • Gute SEO Texte ignorieren die Keyworddichte, sondern achten darauf, dass im ersten Satz das Keyword vorkommt, dass das Keyword in der Überschrift vorkommt und möglichst viele mit dem Keyword im Zusammehang stehende Keywords im Text vorkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.